Spaceholders

Prinzip

Das L200 wird von einem engen Kreis von NutzerInnen als Commons geführt und getragen. Die Commoners verpflichten sich für die Zahlung eines bestimmten Betrages Anfang Jahr und stellen so die Finanzierung des Lokales für das ganze Jahr auf eine sichere Grundlage. Wer diese Last auf sich nimmt erhält im Gegenzug besondere Vorteile bei der Nutzung des Lokales.

So wirst du Spaceholder

Bezahle gleich Anfang Jahr deinen Beitrag zwischen CHF 1'200 und CHF 6'000, je nach deinen Möglichkeiten und je nach deiner Bereitschaft, auch Arbeitszeit in das Projekt zu stecken.

Dadurch, dass du im Voraus zahlst, hilfst du, den Betrieb des Raumes zu gewährleisten und auch den Spielraum für die Nutzung zu vergrössern, so dass wir nicht eines Tages von grossen Zahlern abhängig werden, sondern "souverän" über unsere Ziele bestimmen können.

Die Anzahl Spaceholder ist begrenzt. Zur Zeit denken wir an maximal 30 Spaceholer.

Privilegien

  • Fixen Preis für das ganze Jahr, auch im Falle von Preiserhöhungen; Zugang zum Raum, wenn er nicht anderweitig vermietet/genutzt wird
  • Mitsprache im Spaceholder-Council bei strategischen Fragen
  • Ein Spaceholder kann einem anderen Mitglied vom L200 seine/ihre Priviliegien der Raumnutzung weiter geben, wenn er/sie sie nicht selbst nutzen will

Spaceholder Council Meetings

Spaceholders werden sich zweimal im Jahr treffen, um den Status der Finanzen des L200 zu überprüfen und wichtige strategische Fragen zu diskutieren.