LUS@L200

Nach einer Reihe erfolgreicher Veranstaltungen der Architekturprofessuren der ETH Zürich, wie der Reihe "More Than Human Cinema" und der Ausstellung "Fabric of Agroecology", hat das LUS Institute beschlossen, L200 Spaceholder zu werden.

Das bedeutet, dass Angehörige des LUS-Instituts das L200 kostenlos nutzen können. Das Ziel ist es, ETH-Studierende herauszufordern, zu forschen und zu experimentieren, um sich mit der Stadt auf Strassenebene auseinanderzusetzen.

Das L200 bietet einen idealen Ort für solche Experimente, auch für eine diverse Gemeinschaft von Forschern, Praktikern, Aktivisten und Einwohnern.

Wenn Sie ein Mitarbeiter des LUS-Instituts sind, können Sie uns gerne unter info@langstrasse200.ch kontaktieren, um Ihr Projekt bei L200 durchzuführen.

Weitere Einzelheiten zu den Auswahlkriterien werden in Kürze folgen.

Hier ist das Plakat der Filmreihe "More than Human", die im Rahmen dieser Zusammenarbeit im L200 organisiert wird:

Nicht verpassen!