Projekte

Unser Konzept sieht eine Nachbarschaft mit rund 500 Personen vor, die sich die Nahversorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs selbst organisiert und damit ihren Beitrag zur 2000-Watt-Gesellschaft leistet. Für unseren Neubau brauchen wir etwa einen Hektar um damit eine ausserordentlich hohe Ausnützungsziffer zu erreichen.

Zürich ist bunt und lebendig! Es gibt Gemeinschaftsgärten, Repair-Cafés, alternative Wirtschaftsmodelle, Informationsveranstaltungen zum Thema Nachhaltigkeit und und und ... Transition Zürich will die Kraft dieser Organisationen und Initiativen bündeln, indem wir: für sie eine Vernetzungsplattform kreieren; sie sichtbar machen; ihnen eine gemeinsame Stimme geben; Vorhandenes wertschätzen und feiern; auf ihre Bedürfnisse eingehen; und eine gemeinsame Vision erschaffen.

Die Genossenschaft Kalkbreite steht für kluge, innovative Lösungen beim Wohnen und Arbeiten. Umfassendes und vorausschauendes Denken bei verschiedenen Themen wie Energie- und Flächenverbrauch, Autoverzicht sowie Partizipation haben eine lebhafte Genossenschaft hervorgebracht, die vielfältige neue Ideen für das urbane Leben, in der Stadtentwicklung, bei Gewerbe- und Wohnkonzepten, im Aussenraum oder bei partizipativen Prozessen und Selbstorganisation entwickelt und vorlebt.

Wenn wir in klug vernetzten Nachbarschaften von etwa 500 Bewohnerinnen und Bewohnern zusammen haushalten, ist eine Ressourcen schonende Lebensweise ohne Verlust an Lebensqualität möglich.

Wem gehört der Kreis 5 von Zürich? Und wer gestaltet dieses innerstädtische Quartier, das direkt hinter dem Hauptbahnhof liegt? Aus solchen Fragen ist im Frühjahr 2015 das Forum 5im5i entstanden. Wir erarbeiten und diskutieren Ideen zur Quartierbelebung. Das Forum trifft sich monatlich, ist basisdemokratisch organisiert und versteht sich als politisch und religiös neutral.

NetHood is about bridging the digital with the physical space; sharing ideas and experiences, affirming differences; claiming our right to the hybrid city; building together local solutions for local needs, including: DIY networking, social infrastructures, complementary currencies, cooperative housing, and community-supported agriculture.

The INURA Zurich Institute is an independent research institute that has been dealing with urban development issues for 20 years, analysing, advising and asking questions. Our most important research question is: How can our built, social and natural environment be organised in such a way that it fundamentally meets the requirements of a socially and humane, ecologically and economically sustainable development?

Das Transkulturelle, Partizipative und Kritische Theater im Langstrassenquariter Zürichs.

Wir als Verein Grassrooted Zürich haben uns zum Ziel gesetzt, die Lebensmittelkreisläufe zu schliessen und die Zürcher*innen zu einem bewussten und enkelgerechten Konsum von landwirtschaftlichen Gütern in der Stadt Zürich zu bewegen. Die ethischen Ideale der Permakultur sind dabei unsere Leitlinien und wir möchten unseren Beitrag zur Schaffung einer permanenten Kultur beitragen.

Unsere Vision ist es, ein Netzwerk von KonsumentInnen und KleinproduzentInnen aufzubauen, das den völlig transparenten Handel mit einzigartigen Lebensmitteln weltweit ermöglicht. Dazu haben wir 2016 Crowd Container gegründet und seither mehrere Container mit Lebensmitteln von drei Kontinenten importiert. Dabei kümmert sich unser Verein ehrenamtlich um die Pflege der Community und den Austausch mit den ProduzentInnen aus der ganzen Welt.

Das Denknetz ist der linke, sozialkritische Thinktank der Schweiz mit über 1400 Mitgliedern. Das Denknetz ist den Grundwerten Freiheit, Gleichheit und Solidarität verpflichtet.

Fachorganization, öffentlich-rechtliche Anstalt der Stadt Zürich, nicht gewinnorientiert, konfessionell, und politisch neutral.

Openki.net ist eine interaktive Web-Plattform in Entwicklung mit dem Ziel, einen hürdenfreien Zugang zu Bildung für alle zu ermöglichen. Die Plattform erleichtert die Organisation und Durchführung von „peer-to-peer“ Kursen.

Die dukta gmbh entwickelt auf der Basis des international patentierten dukta-Einschnittverfahrens neue Anwendungen, Interieurs und Produkte. Zusammen mit unseren lizenzierten Herstellern aus verschiedenen Ländern beraten und unterstützen wir Verarbeiter, Architekten und Bauherrschaften in technischen und gestalterischen Fragen.

The Internet Society Switzerland Chapter (ISOC-CH) is a non-governmental not-for-profit association seated in Zurich, Switzerland, recognized as chapter of the (global) Internet Society (ISOC). ISOC is a nonprofit organization founded in 1992 to provide leadership in Internet related standards, education and policy.

Boimig macht eine nachhaltige Ernährungskultur erlebbar, die Boden, Ökosystemen und Menschen gut tun soll. Der Verein organisiert mit Konsumentinnen und Produzentinnen Kochevents, Dialoge, Ernte- und Pflanzeinsätze um eine regenerative Landwirtschaft zu fördern, die sich auf Bäume und mehrjährige Kulturen stützt.

Der Verein Kleihd möchte eine Alternative zum gängigen Modekonsum schaffen. Kleider ausleihen, Tauschen und Secondhand drosselt die belastende Neuproduktion von immer neuer Ware. Kleider gibt es genug!

Wer füttert Ihre Katze während der Ferien? Wer leiht Ihnen eine Bohrmaschine aus? Und wer packt beim Zügeln mit an? Wir dachten, wir fragen unsere Nachbarn. Weil – Nachbarn sind nah. Wir haben uns zusammengetan und einen Verein gegründet. Wir bieten eine Plattform, wo sich Nachbarn finden und vernetzen können. Wir sind Nachbarn – wir sind die Nachbarschaft Kreis 5.

We offer transformative trainings for changemakers as well as intergenerational leadership, teambuilding and change management programmes for organisations. By doing so we strive to co-create a global movement that unleashes the potential of people. We enable them to take action for a more just society in which people respect themselves, others and the environment.

Wir fördern das Schaffen im Bereich der Elektrotechnik, Mechanik und Informatik, sowie artverwandter Gebiete. Dieses verstehen wir als künstlerischer Ausdruck des menschlichen Geistes, der nicht primär durch seine Zweckmässigkeit, sondern der Gesamtheit des Besonderen geprägt ist.

Der Verein Vélorution nutzt das Fahrrad, um Menschen zu verbinden. Zusammen gestalten wir den öffentlichen Raum.

Die SES ist 1976 als Stiftung gegründet worden und engagiert sich seither für eine intelligente, umwelt- und menschengerechte Energiepolitik. Diese orientiert sich an der 2000-Watt-Gesellschaft. Die SES setzt sich für den effizienten Einsatz von Energie und die Förderung und Nutzung erneuerbarer Energiequellen ein. Sie zeigt Wege auf, wie sich die Schweiz aus der verhängnisvollen Abhängigkeit einer fossil-atomaren Energieversorgung lösen kann.

Der Satz ist unser Richtungsweiser für die Gestaltung des sogar theaters. Er setzt voraus, dass man weiss, wen man meint mit «die Gesellschaft» und dass man nicht nur in die Gesellschaft hineinsendet, sondern auch zuhört und Impulse aufnimmt. Wie in einem alltäglichen offenen Gespräch müssen diejenigen, die reden, auch zuhören können. Und das wollen wir am sogar theater. Einladen uns zuzuhören und selber zuhören.

Wir sind ein Verein zur Förderung des hoch- und schweizerdeutschen Spracherwerbs. Allein Deutsch lernen ist nicht einfach. Aber in der Deutschschweiz anzukommen und gleichzeitig „Schwiizertüütsch“ zu verstehen, ist eine noch grössere Herausforderung. Deshalb haben wir den Verein voCHabular gegründet. Gemeinsam erschaffen wir ein Selbstlernmittel in Form eines Buches und einer App, um den Einstieg in den Schweizer Alltag zu erleichtern. Unsere Vision ist es, mit unserem Projekt zu einer inklusiven, offenen und solidarischen Gesellschaft beizutragen.

Wie wäre es in einer Welt zu leben, wo sich die Menschen mit Respekt und Umsicht begegnen, die Natur schätzen und schützen und Harmonie mit sich und der Umwelt anstreben? Es entstehen täglich neue Projekte und Ideen, unsere Welt in eine enkeltaugliche Zukunft zu führen. Wir wollen, dass es noch Viele mehr werden, die den öko-sozialen Wandel vorantreiben!

Die HAZ (Homosexuelle Arbeitsgruppen Zürich) sind eine der grössten LGBTQ-Organisationen der Schweiz und treten seit 1972 für die Achtung der Grund- und Menschenrechte und die völlige rechtliche Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und trans Menschen in allen Lebensbereichen ein.

Radio LoRa ist ein nicht-kommerzielles Lokalradio für den Grossraum Zürich und das älteste Gemeinschaftsradio der Schweiz. Rund 300 engagierte Sendungsmacher_innen senden 24 Stunden am Tag aus unseren Studios im Kreis 4 – und das in 20 verschiedenen Sprachen!

Die Demokrative – Initiative für politische Bildung ist ein parteipolitisch unabhängiger, konfessionell neutraler und nicht gewinnorientierter Verein mit Sitz in Zürich. Mit unseren Aktivitäten wollen wir einen Beitrag zur Weiterentwicklung und Stärkung der politischen Bildung leisten und damit unsere Demokratie stärken.